Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Bild: Chirurgische Klinik

Transplantation

Die Charité zählt zu den drei größten Transplantationszentren Deutschlands zählt. Angeboten wird die Transplantation von Leber, Niere und Pankreas. Leber- und Nierentransplantationen werden auch im Rahmen von Lebendspenden durchgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Transplantation bei Kindern.

Sie befinden sich hier:

Transplantationszentrum

Wenn Sie zu einer Transplantation angemeldet sind oder bereits transplantiert sind, können wir Ihnen sämtliche damit zusammenhängende Operationen anbieten (Leber, Pankreas, Verdauungstrakt, Bauchwand, Nieren, Nebennieren, Schilddrüse; Tumor-OPs). Aufgrund der Expertise und der Erfahrung der behandelnden Ärzte ist es sinnvoll, diese an einem Transplantationszentrum durchzuführen durchführen zu lassen.

 

Patienten, bei denen eine Transplantation als eine Möglichkeit zur Behandlung eines Organversagens in Erwägung gezogen wird, können jederzeit bei uns vorgestellt werden. Sie werden entweder an unserer Abteilung abgeklärt oder an die entsprechenden Partner (Leber: Hepatologie, Nier/Pankreas: Nephrologie) weitervermittelt. Im Vordergrund steht hier immer die Nähe zum Patienten, seiner Familie und dem betreuenden niedergelassenen Hausarzt oder Spezialisten.

Erster Ansprechpartner in allen Fragen ist unsere Transplantkoordination. Diese ist 24 Stunden an 7 Tagen der Woche besetzt und unter der Nummer +49 030 450 552 222 zu erreichen. Von hier aus werden Sie an die richtigen Ansprechpartner vermittelt.