Bild: OP-Szene

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Sie befinden sich hier:

Mit jährlich über 200 Krebsoperationen an der Bauchspeicheldrüse beherrscht das Team der Chirurgischen Klinik Campus Charité Mitte / Campus Virchow-Klinikum das gesamte Spektrum der Bauchspeicheldrüsen-Chirurgie auf internationalem Spitzenniveau. Wir sind Pankreastumorzentrum und Referenzentrum für die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Wir arbeiten eng mit Pankreas-Spezialisten aus anderen Fachdisziplinen der Charité zusammen, mit denen wir in wöchentlichen Tumorkonferenzen jeden einzelnen Patienten besprechen und ein individuelles, fächerübergreifendes Behandlungskonzept erstellen. Dabei wägen wir immer gemeinsam mit unseren Patienten ab, welcher Behandlungsweg der sinnvollste ist. Wir beteiligen uns an nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien und können innovative Behandlungsmethoden auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anbieten.

Unser Behandlungsspektrum

An der Chirurgischen Klinik Campus Charité Mitte / Campus Virchow-Klinikum werden alle Arten von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse behandelt. Unsere Schwerpunkte sind u.a.:

Gut- und bösartige Tumoren der Bauchspeicheldrüse

Seltene Tumoren wie endokrine und zystische Pankreas-Tumoren

Behandlung von Patienten in einem fortgeschrittenen Erkrankungsstadium, auch von Patienten, die als nicht mehr operabel oder behandelbar eingestuft worden sind

Unsere Spezialgebiete

Bösartige Tumoren, die sich auf Nachbarorgane und -gefäße ausgebreitet haben

Pankreas-Zysten (mit Flüssigkeit gefüllte Geschwulste). Im Centrum für zystische Pankreastumoren arbeiten wir eng mit anderen Fachdisziplinen zusammen und können so unnötige Pankreasoperationen vermeiden.

Unsere Qualität

Wir besprechen jeden Krebspatienten in unseren fachübergreifenden Tumorkonferenzen und erstellen einen persönlichen Behandlungsplan, auch nach erfolgter Operation.

Krebspatienten werden ausschließlich von einem Team spezialisierter Chirurgen mit Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft operiert.

Die Sterblichkeitsrate bei Bauchspeicheldrüsen-Eingriffen liegt in der Chirurgischen Klinik Campus Charité Mitte / Campus Virchow-Klinikum mit weniger als 3 Prozent (bei Krebspatienten sogar unter 2 Prozent) deutlich unter dem Bundesdurchschnitt, der etwa 10 Prozent beträgt.

Ihre Ärzte

Bild: Prof. Dr. med. J. Pratschke
Prof. Dr. med. J. Pratschke
Bild: Prof. Dr. Marcus Bahra
Prof. Dr. med.
M. Bahra
Bild: Dr. med. Thomas Malinka
Dr. med.
T. Malinka
Bild: Dr. med. Fritz Klein
Dr. med.
F. Klein