Bild: Chirurgische Klinik

Vorstellung als Patient

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen über den weiteren Behandlungsablauf zusammengefasst.

Bitte vereinbaren Sie zunächst einen ambulanten Termin in unserer Spezialsprechstunde für die Gefäßchirurgie. Unserem eigenen Anspruch entsprechend werden Termine in unserer Sprechstunde innerhalb einer Woche vergeben. Bitte fordern Sie diesen Anspruch notfalls aktiv ein !

Sie befinden sich hier:

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

im Rahmen einer Erstvorstellung werden Sie zunächst von einem unserer  Fach- und Oberärzte gesehen, die sich auf die Gefäßchirurgie spezialisiert haben. Im Rahmen dieses Gespräches erfolgt die Erfassung der bisherigen Krankengeschichte sowie die Schilderung möglicher weiterer diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen.

Eine Festlegung der geeigneten Therapie erfolgt bei einigen Erkrankungen umgehend im Rahmen der Erstvorstellung. Meist ist allerdings die Demonstration bereits auswärtig durchgeführter Röntgen-Diagnostik und interdisziplinäre Diskussion im Rahmen einer Tumorkonferenz notwendig.

Erfassung der Krankengeschichte und Festlegung der Therapie

Wir würden Sie bitten, Unterlagen und Befunde von ggfs. bereits auswärtig durchgeführten Untersuchungen zu diesem Termin mitzubringen. Insbesondere bei bereits auswärtig erfolgter Röntgen-Diagnostik (CT/MRT) würden wir Sie bitten, uns die Bilder in Form einer CD oder von Ausdrucken kurzeitig zu überlassen, so dass wir diese in unser hauseigenes Röntgen-System einspielen und entsprechend bewerten können.

Neben der Möglichkeit zur ambulanten Vorstellung in unserer Spezialsprechstunde können Sie sich selbstverständlich auch gerne postalisch oder telefonisch an unser Sekretariat wenden. Eine Zusendung einer CD mit der Röntgen-Bildgebung kann ein unkomplizierter erster Schritt noch vor einer persönlichen Vorstellung in der Spezialsprechstunde sein. Insbesondere bei Patienten aus anderen Bundesländern und aus dem Ausland kann dies unnötige Reisestrapazen ersparen.
 
Wir werden uns dann umgehend um Ihre Anfrage kümmern und Sie telefonisch über noch ausstehende Untersuchungsbefunde bzw.weiter erforderliche diagnostische oder therapeutische Maßnahmen informieren.

Nach Zusammenstellung aller Befunde bzw. Organisation und Durchführung noch ausstehender Diagnostik erstellen wir dann gemeinsam mit erkrankungsspezifischen Spezialisten aus weiteren Fachdisziplinen unserer Klinik eine für Sie individuelle Behandlungsempfehlung. Gerne beraten wir Sie dabei auch bezüglich der erforderlichen zeitlichen Dringlichkeit der geplanten weiteren Behandlungsmaßnahmen.

 

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 4

CVK, Mittelallee 4

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Luisenstraße 64, 2. Ebene, Raum 031

Zentrale Anmeldung für stat. und ambulante Patienten im Foyer rechts

CCM, Luisenstraße 64