Aktuelles aus den Centren

19.10.2016

"Chirurgie ohne Narben" - Vortrag/Diskussion in der Urania - Univ.-Prof. Dr. med. Johann Pratschke

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 17:30 Uhr

Das chirurgische Zeitalter ist vorangeschritten und damit auch die Durchführung operativer Eingriffe. Die meisten Operationen, selbst die schwieriger Tumore, können mittlerweile ohne erhebliche Schnitte ausgeführt werden. Die Chirurgen nutzen natürliche Körperöffnungen und nehmen minimale Einschnitte bei Operationen an Magen, Darm und Leber vor. Dies hat zum Vorteil, dass die Patienten weniger Blut verlieren, geringere Schmerzen haben und der Heilungsprozess schneller verläuft.

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist Vorreiter auf diesem Gebiet und zeigt, wie erkrankte Organe mit Endoskopen, Spezialkameras und neu entwickelten Operationsinstrumenten behandelt werden können. Der Referent beleuchtet außerdem die Chancen und Risiken des chirurgischen Eingriffs bei verschiedenen Erkrankungen.

 

Univ.-Prof. Dr. med. Johann Pratschke, Leiter Chirurgische Klinik, CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Links

http://www.urania.de/chirurgie-ohne-narben

Kontakt

Chirurgische Klinik der Charité



Zurück zur Übersicht