Bild: Dr. med. univ. Tomasz Dziodzio

Dr. med. univ. Tomasz Dziodzio

Assistenzarzt

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

Klinische Schwerpunkte:

  • Minimalinvasive Chirurgie
  • Bariatrische Chirurgie
  • Transplantationsmedizin (Biomarker des Ischämie / Reperfusionsschaden und der akuten Abstoßung)

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Ischämie/Reperfusionsschaden nach Transplantation
  • Ex-vivo Aortendissektionsmodelle



Tätigkeit als Reviewer:

  • BMJ Case Reports



Mitgliedschaft & Stellung in wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Mitgliedschaft European Association of Cardiothoracic Surgery
  • Mitgliedschaft Österreichische Gesellschaft für Chirurgie
  • Mitgliedschaft Österreichische Gesellschaft für Thorax- und Herzchirurgie
  • Mitgliedschaft Österreichische Kardiologische Gesellschaft
  • Mitgliedschaft Austrotransplant

Weitere Informationen





Lebenslauf Dr. med. univ. Tomasz Dziodzio

2014Assistenzarzt, Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie, Charité, Berlin, Deutschland (Direktor: Prof. J Pratschke)
2012 – 2014Assistenzarzt, Department Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität, Innsbruck, Österreich (Vorstand: Prof. J Pratschke)
2011 - 2012Präsenzdienst als Militärassistenzarzt im Militärspital Innsbruck, Österreich
2011Promotion zum Dr. med. Univ., Medizinischen Universität Wien
2011Österreichischer Kardiologiepreis 2011, 1. Platz Clinical Science
2009 – 2011Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Working Group on Cardiovascular Dynamics and Artificial Organs & Ludwig Boltzmann Cluster for Cardiovascular Research (Leitung: Ao. Prof. DI. Dr. H Schima)
2010Vortragspreis International Students` Conference of Medical Sciences. Krakau, Polen
2008Jahrespreis der Österreichischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie. Wien, Österreich


Vernetzung