Prof. Rau

Prof. Dr. med. Beate Rau

Oberärztin - Leiterin des Referenzzentrum für die Chirurgie der bösartigen Erkrankungen des Peritoneums (CVK)

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Mittelallee 4

Sie befinden sich hier:

Expertise

Aktuelle klinische Schwerpunkte:

  • Spezielle chirurgische Onkologie (intra-abdominelle Sarkome, PSM, etc)
  • Chirurgische Behandlung von Erkrankungen des Peritoneums
  • Chirurgie der retroperitonealen Sarkome
  • Maligne Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes (Magen-, Ösophagus-, Kolorektales Karzinom)


Aktuelle wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Peritoneal metastasierte maligne Erkrankungen des gastro-intestinal Traktes (Magenkarzinom, Kolorektales Karzinom) und Begleitforschung
  • Erkrankungen des Peritoneums (Pseudomyxom, LAMN, Mesotheliom, etc.) und Begleitforschung
  • Genderaspekte in der Viszeralmedizin und Begleitforschung

 

 


Lebenslauf Prof. Dr. med. Beate Rau

2018 - 2020Vorstandsmitglied der European Society of Surgical Oncology (ESSO)
seit 2016Leitung des Referenzzentrums (CVK) für chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums DGAV Zertifikat
seit 2014Oberärztin der Klinik für Chirurgie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. J. Pratschke)
2013Leitund des Kompetenzzentrums (CCM) für chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums DGAV Zertifikat
2013Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie
2012Leitung des Schwerpunktes 3: Spezielle palliative Fragestellungen bei fortgeschrittenem Tumor (Peritonealkarzinose) DKG des CCCC
2009Master of Business Administration in Health Care Management (MBA)
2008Oberärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. J. Müller)
2002 - 2008Stellv. Leitende Oberärztin der Klinik für Chirurgie und chirurgische Onkologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. P.M. Schlag)
2006Stellv. Leitende Oberärztin der Klinik für Chirurgie und chirurgische Onkologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. P.M. Schlag)
2002Zusatzbezeichnung Thoraxchirurgie
2000Lehrbeauftragte für das Fach Chirurgie der Charité
2000Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie
2000Habilitation
1997Zusatzbezeichnung Viszeralchirurgie
1996Oberärztin in der Klinik für Chirurgie und chirurgische Onkologie; Charité, Campus Berlin Buch (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. P.M. Schlag)
1993Facharztanerkennung für Chirurgie
1985Dissertation
1984Approbation

Funktionen / Ämter

Besondere Tätigkeiten:

  • 09/03    Berufung in die Curriculumskommission der Universitätsmedizin Charité



Vernetzung