Dr. Wiebke Schulte

Dr. med. Wibke Schulte

Assistenzärztin

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Expertise

Klinische Schwerpunkte:

  • Viszeralchirurgie
  • Operative Intensivmedizin



Wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Sepsis: Klinische Diagnose und Therapie
  • Immunologische Aspekte der experimentellen Sepsis am Mausmodel
  • Zytokinbiologie, insbesondere von Macrophage Migration Inhibitory Factor (MIF)



Besondere Tätigkeiten/Qualifikationen:

  • 2013        Educational Commission for Medical Graduates (ECFMG) Certification
  • 2012 – 2014        DFG Forschungsstipendium

Lebenslauf Dr. med. Wibke Schulte

Seit 2017

Assistenzärztin an der Chirurgischen Klinik der Charité, Berlin

2015 - 2017

Assistenzärztin in der Allgemeinchirurgie am Yale-New Haven Hospital, USA

2012 - 2015

Forschungsaufenthalt an der Yale University, USA

2011

Promotion (Thema: „D-Dopachrome Tautomerase (D-DT) – Functional Homologue or Cross-Regulator of Macrophage Migration Inhibitory Factor (MIF)“; Betreuer: Prof. Dr. Jürgen Bernhagen)

2005 - 2011

Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen

 

 

 



Vernetzung